Skip to main content

Mikrodermabrasion Gerät

Mikrodermabrasion gehört zu den Anwendungsformen der Hautabschleifung. Genau wie bei einem Fruchtsäurepeeling oder Sandstrahlen wird die Haut gereinigt und leicht abgeschliffen, um Hautveränderungen oder –unreinheiten zu mindern. Bei dem Mikrodermabrasion Gerät wird durch kleinste Aluminiumoxid- oder Salzkristalle, die auf die Haut geschossen werden, Hautschuppen mitgenommen, die dann mit den Kristallen zusammen abgesaugt werden.

Andere Methoden der Hautabtragung sind Salz, Sand oder feinste Schmirgelpapiere. Mikrodermabrasion ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus der Kosmetik. Eine Behandlung konnte anfangs nur in einer Dermatologie oder einem Kosmetikstudio erfolgen. Mittlerweile kann man das auch von zuhause aus machen. Doch eigenen sich nicht alle Geräte dafür. Vor einem Kauf sollte sich bestens informiert werden.

mikrodermabrasion-kosmetiks

 

Mikrodermabrasion Gerät in Kosmetikstudios

In Dermatologien oder Kosmetikstudios wird ein hochwertiges Mikrodermabrasion Gerät benutzt. Diese sind alles andere als günstig, dafür aber auch sehr hochwertig und effektiv. Die Geräte besitzen meist Diamant-Aufsätze, um abgestorbene Hautzellen von der Oberschicht der Haut zu entfernen und sie nicht zu reizen. Damit werden sanfte, nicht-invasive Peelings durchgeführt. Dabei stimuliert das Mikrodermabrasion Gerät die Zellengeneration und erhöht die Hautelastizität. Ein Beispiel ist das Mikrodermabrasion F-319 A von Soleni, was um die 400 Euro kostet. Soleni ist dabei einer der führenden Hersteller des Mikrodermabrasion Gerät. Noch teurere Geräte verfügen über zwei Funktionen in einem. Mikrodermabrasion mit Diamantaufsätzen und Mikrodermabrasion mit Mikrokristallen aus Aluminium, diese beiden Anwendungen sind besonders für ein genaues, progressives und kontrolliertes Peeling hervorragend geeignet. Die Hautqualität wird verbessert und Narben leicht abgeschliffen. Der Preis so eines Gerätes liegt bei etwa 600 Euro.

Mikrodermabrasion Gerät für zuhause

Microdermabrasion von Beurer

Um ein geeignetes Mikrodermabrasion Gerät zu finden, bedarf es an einigen Informationen und Vorbereitung. Dabei haben sich vier Geräte besonders hervorgetan. Zum einen ist das Mikrodermabrasion Gerät BEURER FC100 klarer Spitzenkandidat, was eine effektive und gründliche Mikrodermabrasion angeht. Es besitzt nicht nur saphirbeschichtete Peeling-Aufsätze, die überschüssige Hautpartikel sanft abtragen, sondern auch eine Vakuum-Massage-Funktion, die die Durchblutung der Haut anregt und so die Regenration der obersten Hautschichten fördert. Diese Peeling- und Vakuumfunktion verbessert die Hautbeschaffenheit bei einer regelmäßigen Anwendung.

Zwischen fünf Intensitätsstufen kann ausgewählt werden, so kann man die behandelnde Hautpartie optimal abdecken. Das Mikrodermabrasion Gerät besitzt drei unterschiedliche Aufsätze für das Peeling für eine individuelle Behandlungsstärke. Eine Peeling- und eine Unterdruckmassage aktivieren die Zellerneuerung und führen zu einem gleichmäßigem Hautbild. Durch einen integrierten Spiegel kann es auf Reisen mitgenommen werden und ist einfach handhabbar. Für so viel Qualität muss nicht einmal unendlich viel Geld hingelegt werden, lediglich 116Euro kostet das Gerät. Die Anwendung sollte einmal wöchentlich erfolgen.

Ein weiteres Mikrodermabrasion Gerät von BEURER ist das BEURER FC 76 Mikrodermabrasionsgerät. Seine Technologie ist aus den Kosmetikstudios bekannt und bewirkt somit ein sehr professionelles Peeling. Es hat ebenso wie das BEURER FC100 beide Funktionen der Vakuum Unterdruckmassage und Entfernung der überschüssigen Hautpartikel. So wird auch hier die Durchblutung gefördert und die Zellerneuerung stimuliert. Auch dieses Mikrodermabrasion Gerät besitzt drei Aufsätze mit Saphirbeschichtung: einen großen, einen rauen und einen Präzisionsaufsatz sowie zwei Stufen der Intensität. Dieses Gerät liegt bei 60 Euro ist so sehr günstig für eine effektive Mikrodermabrasion zuhause.

Silk’n Revit Mikrodermabrasion Gerät

Auch das Silk’n Revit Mikrodermabrasion Gerät setzt auf die Kombination von Vakuum-Unterdruckmassage und Peeling. Diamantaufsätze dienen hier für eine feine Struktur und langen Lebensdauer. Es werden drei Diamantaufsätze mitgeliefert und kann in zwei Stufen eingestellt werden. Die überschüssigen Hautpartikel werden durch das Vakuum eingesaugt und in einem austauschbaren Filter aufgefangen. Das Silk’n Revit Mikrodermabrasion Gerät ist im Gegensatz zu seinen Konkurrenten sehr verträglich und die Anwendung kann so alle drei bis vier Tage wiederholt werden. Der Preis liegt bei 67 Euro, damit ist das Gerät mit das günstigste auf dem Markt, was effektiv und nachhaltig arbeitet. Die Filter sind nach den Anwendungen abwaschbar und dadurch länger verwendbar, somit halten sich auch die Folgekosten in Grenzen.

PMD Personal Microderm

Ein weiteres beliebtes Mikrodermabrasion Gerät ist das PMD Personal Microderm. Zusammen mit zwei Peelingaufsätzen sind unterschiedliche Peelingscheiben im Lieferumfang enthalten. Dabei stehen unterschiedliche Farben für unterschiedliche Intensität Stufen: weiß ist dabei die schonenste Variante, grün für eine stärkere Dermabrasionswirkung. Für jeden Hauttyp ist ein Aufsatz dabei. Durch eine gründliche Abtragung der obersten Hautschicht kanns ich die Haut erneuern und Cremes können besser aufgenommen werden. Das PMD Personal Microderm ist einfach handhabbar und besitzt ebenfalls wiederverwendbare Filter. Nachteilig ist, dass eine Peelingscheibe nur für drei bis vier Anwendungen reicht und daher die Scheiben oft nachgekauft werden müssen. Mit 100 Euro ist es zudem auch nicht ganz günstig.

Was generell bei einer Anwendung zuhause zu beachten ist

Möchte man eine Mikrodermabrasion zuhause durchführen, sollte man mit der niedrigsten Stufe des Gerätes anfangen, um die Haut nicht zu reizen oder zu verletzen. Dazu sollte man den schonendsten Peelingaufsatz wählen. Eine gründliche Reinigung davor ist unabdingbar, sonst können Entzündungen, Infekte oder auch Narben die Folge sein. Zudem sollte sich ausreichend vor einer Behandlung informiert werden. Die meisten Geräte liefern DVDs oder Filme im Internet mit.

Die Anwendung sollte zudem nicht nur auf einer kleinen Hautpartie, sondern dem ganzen Gesicht erfolgen, um Unregelmäßigkeiten zu verhindern. Die Heimgeräte sehen aus wie Stäbe mit Schleifaufsatz. Viele kennen das für die Nagel- und Fußpflege. Für jeden Hauttyp gibt es eine optimale Anwendung. Auch die Frequenz und Intensität der Anwendung ist von Hauttyp zu Hauttyp unterschiedlich und sollte vorher genauestens festgelegt werden. Die Intervalle der Anwendung sollten anfangs weit auseinander liegen, später kann die Anwendung häufiger erfolgen. Nach der Behandlung eignen sich pflegende Cremes oder eine Lotion, um die Haut zu regenerieren und ihr Nährstoffe zu geben.

Um Reizungen, Infektionen oder auch Entzündungen vorzubeugen, sollte eine Anwendung am Anfang in einem professionellen Kosmetikstudio erfolgen. Ist man sich der Sache dann sicher, kann seinen Hauttyp bestens einordnen und versteht sich auf Nacheffekte seiner Haut bestens zu reagieren, kann man sich in Mikrodermabrasion Gerät selbstsicher anlegen und zuhause anwenden.

Fazit zum Mikrodermabrasion Gerät

Ob zuhause oder in einem Kosmetikstudio – Mikrodermabrasion ist eine der effektivsten Behandlungsmethoden, um Hautschuppen abzutragen, das Hautbild zu verbessern oder Narben zu verfeinern. Für eine eigene Anwendung sollte sich ausreichend informiert werden im Vorfeld sowie bestes Material angeschafft werden. Doch nicht nur in hochprofessionellen Dermatologien sind qualitative Mikrodermabrasion Geräte zu finden, auch für zuhause kann ein Profi-Gerät angeschafft werden und schlaffer sowie unreiner Haut vorgebeugt werden.

LANAFORM Diamant-Dermabrasion

127,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu
Jafra Mikrodermabrasion Set inkl. Creme

73,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu